Bewerte den Politiker – Leni Honecker


Mutti Merkel hat es wieder einmal gesagt: „Wir brauchen Wachstum, wir brauchen mehr Wohlstand, wir dürfen uns nicht sicher fühlen!“ Die Besorgnis ist greifbar geworden, in Folge der Tuscheleien in dunklen Europa-Fluren werden auch am Buffet im Bundestag Stimmen der Panik laut. In dieser bangen Situation greift unsere Stirngletscher-Ministerin Leni Honecker entscheidend in die Tatsachen hinein, hoppelt bambigleich ans Rednerpult heran, wirft jedem der Anwesenden einen „vielsagenden Blick“ zu und reitet dann unverzüglich in den Untergang hinaus.

koehler

So kennen und lieben wir unsere durchsetzungswillige Hessen-Prinzessin: klar, fachlich, kompetent. Ihr aktuelles Projekt, die Kinderversteuerung (HzIV-KiVstg), erntet jedoch nicht nur Wohlwollen. Vor allem im mitte-links-rechts dominierten Bundesrat stoßen die Pläne aus dem Dingsbums-Ministerium auf heftigen Widerstand. Doch um was geht es eigentlich? Hier ein Ausschnitt aus dem Kernbereich des Gesetzes „…zur entwicklungspädagogischen Strafsteuer auf wirtschaftlich unerwünschte Kinderzeugung im Harz-IV-Milieu“:

… alle zum Stichtag 01. Mai 2013 von Empfängern des Harz-IV-Regelsatzes (…) gezeugten Kinder sind als unerwünschter Kostenfaktor zu betrachten und in Form einer Strafsteuer 1:1 auf deren Leistungen abzuwälzen. Bemessungsgrundlage ist der von den von der Bundesagentur für Arbeit hierfür extern eingerichteten zuständigen Stellen ermittelte ‚Realwert Kind 01‘ (RwK01 = monatl. Kostenaufwand [real] eines schon vorhandenen Kindes K01), oder – falls kein K01 vorhanden – 560,24 Euro/Monat. Sollte dieser Betrag nicht aufgebracht werden (können), ist von Amtswegen eine Sterilisation in Betracht zu ziehen. Zur seelischen Unterstützung liegt das Buch „Sich finden – Der Glaube im Kloster“ bei (gebührenfrei).

Sie sehen schon, werte Leserin, werter Leser, lieber Tauber, diese pfiffige Leni Honecker polarisiert! Ist es die kalte Arroganz der Überlegenheit? Oder ist sie die strenge aber eigentliche Mutter der Nation? Nicht nur Winkel und Größe der aufrecht stehenden lenischen Stirnfläche deuten auf eine weit überlegene Intelligentia hin, gleichwohl in Ausdruck und Sprache klingen Verstand und Herzensgüte mit. Oder ist dies alles nur täuschende Maskerade? Nicht jeder scheint ihre revolutionären Gedankenlavinen verstehen zu können, nicht alle Welt folgt ihrem Schrei…

Nun ist es an Ihnen, geliebte Leserin, geschätzter Leser, werte Crackhure, etwas mehr Klarheit in die trübe Düsternis um Frau Ministerin Honecker zu leuchten. Natürlich ganz im Stile von Bewerte den Politiker:

1. Schau mir in die Augen, Baby! Von ganz weit weg…

2. Wie alt kann eine junge Frau eigentlich sein?

3. Ministerin für Jugend und Senioren! Wie ist solch ein Betrug nur möglich?

4. Schließt „Respekt vor dem Amt“ eigentlich „Respekt vor dem Amtsinhaber“ aus?

5. „Ack-ack ack ack ack-ack!“

6. Da haben die Eltern wohl Fusel getrunken…

7. „Niemand hat die Absicht, deine Liebsten zu fressen!“

8. Können Kabelbinder lügen? (medizinischen Gerüchten zufolge hat Frau Honecker ein Knäuel Kabelbinder anstatt eines Gehirns im Kopf)

9. „Turnübungen, Kinder! Durch ein historisches Geflecht von Kabelbindern robben!“

10. Captain, phasern Sie das Ding nieder!

.

Advertisements

Über mfis

http://ohrengold.de http://twitter.com/#!/ohrengold https://www.facebook.com/innereschoenheit http://www.myspace.com/ohrengold
Dieser Beitrag wurde unter Bewerte den Politiker abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bewerte den Politiker – Leni Honecker

  1. Pingback: Gewaltsprale: Benedikt tritt zurück! | mfis

  2. nextkabinett schreibt:

    Reblogged this on Rund um den Kabinettstisch und kommentierte:
    Noch keine Bewertung!?! Das geht ja mal gar nicht. Sie gehört für mich ja zur christdemokratischen Damen-Troika, die ich von ganzem Herzen verachte … Deshalb: 2, 3, 4, 6, 7, 8,10 … Für weitere Bewertungen bitte ich um Bedenkzeit … Die Frau löst bei mir Spontanpickel, Spontankrätze und Spontanübelkeitsattacken aus … ein echtes Brechmittel …

  3. Pingback: Neue Farbe bei der FDP – Lindner setzt ein Zeichen! | mfis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s