Schlagwort-Archive: zen

Über das Loslassen


Raffen, halten, Stabilität sind grundlegende Tugenden in unserer kapitalistischen Welt. Gewinnmaximierung als Leitbild: „Was ich habe, das behalte ich.“ So wird es schwierig mit dem Loslassen. Überhaupt: Ist Loslassen nicht irgendwie 19. Jahrhundert? Loslassen… wozu? Zweckdienlich ist das Halten in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dwm-coachings, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sprechen über Zen – es geht, was nicht geht! – und die Geschichte vom Mädchen, das einen Apfel essen wollte


Zen-Buddhismus bietet nichts – und alles. Ihn als Religion zu beschreiben ist schon zu viel hinein gelegt, denn es wird nichts angebetet (auch nicht die eigene Seele), es gibt keinen Mythos und keine starren Regeln orthodoxer Religionsformen. Zen wirft dich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dwm-coachings, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Haben oder sein?


Dieser Artikel ist offensichtlich von Erich Fromms gleichnamigen Buch „Haben oder Sein“ inspiriert. Gerade in unserem heutigen turbokapitalistischen Wertesystem ist sein dortiger Gedankengang wichtiger denn je. Beisteuern möchte ich nun ein paar eigene Gedanken zur Grundthese Fromms: „Sind wir, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dwm-coachings, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Lehre der Leere


Oft hört und liest man, meist auf den einschlägigen Seiten in dieser lustigen Welt namens „Internet“, vom göttlichen Zustand absoluter Leere. Wie jede Betrachtungsweise auf drei Seiten, muss auch die nun folgende mit einfachen Strickmustern vorlieb nehmen. Nimm es also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dwm-coachings, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen