Des Säufers kleines Wörterbuch – Q und R


Bekannter Weise hat sich unser Alphabet den ein oder anderen Buchstaben schon weg gesoffen. Das scharfe ß gehört dazu, das Q ist zumindest auf dem besten Wege. Und so – prost, liebe Säufergemeinde! – gibt es heute gleich zwei Buchstaben aus Des Säufers kleines Wörterbuch: Q und R. Es soll sich ja lohnen.

Q

Quasimodo:
Als solchen bezeichnet das nüchterne Fußvolk den erhaben abgefüllten >Alkoholiker. Quasimodo ist ein Ausdruck der Achtung und des Respekts.

Quastenflosser:
Quastenflosser ist die liebevolle wie ehrerbietende Bezeichnung für einen >Quasimodo im Schwimmbad oder am >Baggersee. Vornehmlich Letztgenannter ist ein guter Lebensraum für den Quastenflosser, der sich zwischen Algen, >Grill und >Campingstühlen sichtlich wohlfühlt.

R

Raki:
Der Raki ist ähnlich dem Schießpulver eine gar zauberhafte Erfindung aus dem Land der Muselmanen. Er schmeckt nicht nur fürchterlich nach >Anis und knallt ganz ordentlich, nebenbei hat er die unerklärliche Eigenschaft sich als klarer >Schnaps in Verbindung mit >Wasser in >alkoholhaltige Sojamilch zu verwandeln.

Randerscheinung:
>Erbrochenes, >Kater, >Katzenjammer, >Kopfschmerz, >Muskelschmerzen, >Sabbern, >Zigarette, >Schleim und >Tod.

Randsportart:
Hierbei handelt es sich um Sportarten, bei welcher die Sportler so >betrunken sind, dass sie permanent über irgendwelche Ränder und Banden purzeln. Zum Beispiel beim hoch professionellen >Frauenfußball ist dies zu beobachten, aber auch beim Eishockey, Autorennen und Wassserrutschen.

Rausch:
Der Rausch ist ein Zustand geistigen >Karnevals, den es mindestens zu halten gilt. Idealerweise lässt sich ein Rausch bis zum >Koma steigern, idealster Weise verzichtet er auf die zum Karneval gehörige >Musik.

Rebstock:
Der Rebstock ist das Abfallprodukt des >Weinbaus, denn er besteht nur aus den zur Herstellung des >Weins nutzlosen Teilen (Wurzeln, Stamm, Geäst). Neuartige, von Monsanto entwickelte >Trauben, wachsen ganz ohne Rebstock direkt in der Erde.

Reinheitsgebot:
Wie das sein muss, was da rein kommt. Bezieht sich auf >Bier und wurde in >Bayern erfunden.

Rheingau:
Der Rheingau ist eine Region für >Weinbau, weshalb die im Rheingau lebenden Menschen meist barfuß sind (>keltern) und eine sehr gesunde Gesichtsfarbe besitzen. In Anlehnung an Jupp Heynckes werden die Bewohner des Rheingaus deshalb auch gerne Osram genannt.

Rheinhessen:
Das sonnige Rheinhessen liegt neben dem Bundesland Hessen und ist eine der berühmtesten Weinbauregionen des Auenlandes. Die Hessen, im Besitz des nicht minder berühmten >Rheingaus, werden jedes Mal vor Wut rot wie ein >Spätburgunder, wenn sie die Pfälzer Hobbits ihr Land RheinHESSSEN nennen hören.

Riesling:
Der Riesling ist eine Weinsorte, die vornehmlich in Mitteldeutschland angebaut wird. Die Riesling-Traube ist etwas unhygienisch und wäscht sich nicht, was bei >Weinen dieser Sorte für einen gewissen säuerlich-fruchtigen >Geschmack sorgen kann. Vorteil aber ist, dass die Fettschicht die >Trauben wärmt und auch gute Erträge in kälteren Regionen zulässt.

Ritterspiele:
Traditionelles Saufgelage in Metall. Ritterspiel sind den Doktorspielen nicht unähnlich, haben ihr Augenmerk aber weniger auf der >sexuellen, denn auf der >alkoholischen Komponente.

Rülpser / rülpsen:
Dieser Urlaut ist einer der seltenen Momente direkter Kommunikation zwischen >Körper und >Geist. Der >Magen sagt dem >Bewusstsein durch einen Rülpser, dass er nun durch das Austoßen überschüssiger Gase wieder genug Platz für neuen >Alkohol hat. Einen Rülpser sollte man niemals ignorieren.

Rum:
>Hochprozentiges aus >Zuckerrohr und moderner Ersatz für Kette und Peitsche der Sklavenhalter (siehe >Bacardi).

Rums:
Sprachlich korrekte, literarisch jedoch höchst schändliche, assoziativ gegen die Wand fahrende Mehrzahl von >Rum.

Russland:
In Russland regierte stets der >Alkohol: Jelzin, Chruschtschow, Gorbatschow, der Winter. Ob >Ethanol oder >Methanol wird dabei nicht so genau genommen, überhaupt hat der gemeine Russe ein eher lockeres Verhältnis zum >Saufen. Nicht umsonst spricht der Volksmund bei Russland vom Land des >Vodkas.

Advertisements

Über mfis

http://ohrengold.de http://twitter.com/#!/ohrengold https://www.facebook.com/innereschoenheit http://www.myspace.com/ohrengold
Dieser Beitrag wurde unter Des Säufers kleines Wörterbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Des Säufers kleines Wörterbuch – Q und R

  1. nextkabinett schreibt:

    Oi, gerade ist mir aufgefallen, unter Q fehlt noch: Quartalssäufer … JessesJesses, wie konnte uns das passieren …

  2. Pingback: Kleines Germanys next Fasteneinmaleins ( ❦ 049) | Germanys next Kabinettsküche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s