Vom Aussterben bedroht! – Ruhu, Coolnessel & Sinnstiftspinne


Ruhu (Bubo adagio)
Der mitteleuropäische Ruhu ist seit Beginn der Industrialisierung rückläufig, findet aber gerade seit dem Aufkommen der Massenmedien kaum noch Nistplätze. Er ist ein Vogel aus der Ordnung der Eulen (Strigidae) mit einer Flügelspannweite von 35cm (Bubo adagio siestasis) bis hin zu zwei Metern (Bubo adagio mcCandless). Wichtig für den Menschen ist vor allem sein Ruf, dessen für das Bewusstsein kaum wahrnehmbare Klangcharakteristik stark beruhigend wirkt. Je höher der bestand des Ruhus in einem Gebiet ist, desto weniger Hektik und – im wahrsten Sinne des Wortes – Ruhelosigkeit sind dort zu entdecken. Trotz seines geradezu epidemischen Rückgangs, konnten immer wieder einzelne Brutpaare sogar in Großstädten angesiedelt werden – ein berühmtes Beispiel hierfür ist das junge Ruhu-Pärchen Paul und Paula in München im Paulaner-Biergarten.

Coolnessel (Rosales liebesspieliis)
Bei der Coolnessel, einem Nebenstamm der Urticaceae, der Brennnesselgewächse, handelt es sich um eine unsichtbare Art aus der Ordnung der Rosenartigen (Rosales). Die Coolnessel wächst bei der Frau zwischen Gelenkkopf (Caput mandibulae) und Augenbrauen, beim Mann auf der Brustbehaarung. Sie ist zwar unsichtbar, verströmt jedoch ein spezielles Pheromon, welches dem Gegenüber ohne jeglichen optischen Reiz eine gewisse sog. „Coolness“ signalisiert. Da die Coolnessel sehr empfindlich auf Werbung reagiert, in deren Nähe sie verdorrt und abstirbt, ist es kein Wunder, dass sie in unseren Breitengraden mittlerweile vom Aussterben bedroht ist. Deutlich wird dies in den Symptomen wie Statussymbole (iPad, Smartphone, ClubMate), Alternativgewächs (Dreads, Moustache) und nackter Panik (Facebook, Google+, Studentenverbindung).

Sinnstiftspinne (Araneus connectum cerebrum)
Die Sinnstiftspinne ist eine der kleinsten je entdeckten Spinnenarten aus der Gattung der Kreuzspinnen. Die ausgewachsene Sinnstiftspinne misst im Durchmesser mit ausgestreckten Beinen nicht mehr als 3-5µm, wobei das kleinste bisher entdeckte Exemplar sogar eine Größe von nur 1µm knapp unterschritt. Sie lebt in den warmen Regionen des menschlichen Gehirns zwischen Spinocerebellum und Gyrus cinguli und spinnt fleißig ihre Fäden zwischen diesen beiden Bereichen. Der Gyrus cinguli ist als Teil des limbischen Systems für unsere Emotionen Zuständig, wohingegen das Spinocerebellum mit Sitz im Kleinhirn der Koordination von Muskeln und Gelenken dient. Ohne die schwach leitfähigen Fäden der Sinnstiftspinne wären wir kaum in der Lage, unsere Emotionen in Gestik und Mimik richtig auszudrücken. Heutzutage ist diese wichtige Art in Deutschland jedoch vom Aussterben bedroht. Die Symptome sind vornehmlich in Berlin zu beobachten, wo die Sinnstiftspinne schon seit Anfang des Jahrtausends stark rückläufig ist. Als Grund hierfür haben Wissenschaftler des Uniklinikums Würzburg den suizidalen Hang der Sinnstiftspinne ausgemacht, der sie befällt und zu Hunderttausenden aus dem linken Ohr des Betroffenen rieseln lässt, wenn dieses Ohr mit Texten von Bushido, Politikerreden oder sog. pseudo-philosophischem Gefasel überschwemmt wird.

Nachtrag: Was tun?
Bei der Vereinigung Rettung bedrohter Tiere löste dieser Artikel einen wahren Schock aus, und man stellte mir die Frage: „Was kann man tun?“ Deshalb möchte ich hier ganz kurz eine Möglichkeit erörtern:
Der Vernunftiger (Panthera tigris nachdenkeris) ist seit einigen Jahren ausgestorben, so wie es scheint. Diese eher zahme Großkatze lebt von Dummheit, Ignoranz und Idiotie, welche sie als tagaktiver Räuber vornehmlich zu den Mittagsstunden reißt. Seitdem der Vernunftiger verschwunden ist, grassieren Dummheit, Ignoranz und Idiotie, welche nun keine natürlichen Feinde mehr haben. Doch vielleicht – mit dem Glück des Dummen! – findet sich irgendwo auf dieser Welt noch ein Paar, aus welchem wir mit Bedacht die Population des Vernunftigers wieder wachsen lassen können.

Die Hoffnung stirbt zuletzt aus!

Advertisements

Über mfis

http://ohrengold.de http://twitter.com/#!/ohrengold https://www.facebook.com/innereschoenheit http://www.myspace.com/ohrengold
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Vom Aussterben bedroht! – Ruhu, Coolnessel & Sinnstiftspinne

  1. Fellmonsterchen schreibt:

    Dramatisch! Ob es was bringen würde, den Ruhus ganz in Ruhe einen XXL-Caipi zu servieren? Sie liegen mir sehr am Herzen. Die Spinnen natürlich auch, aber die sehen eher so aus, als würden sie in einem Cocktail gnadenlos untergehen…

    • mfis schreibt:

      Geschätztes Monster, einen Caipi zu servieren ist natürlich IMMER eine gute Möglichkeit. Ertrinken würden die Spinnen nicht, sie leben ja auch im Gehirnschlabber recht luftlos. Einzig etwas kalt könnte es werden…

  2. nextkabinett schreibt:

    Reblogged this on Germanys next Kabinettsküche und kommentierte:
    Wir in Germanys next Bundeskabinett haben ein Herz für aussterbende Arten …

    Merci, Minister für Innere Schönheit

  3. Pingback: Umtriebe der Evolution! – Killerassel, Nazigoldfisch, Brummbrummbär, etc. | mfis

  4. Pingback: Berlin Schulz | mfis

  5. Pingback: Klimawandel fördert Quälgeister! – Killerassel & Nazigoldfisch | mfis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s