Bewerte den Politiker – Österreich spezial!


Geboren in bayerischen Gefilden, ist das Ministerium für Innere Schönheit traditionell nicht nur dem bajuwarischem Brauchtum verpflichtet, nicht nur der Inneren Schönheit des südbayerischen Stiefels zwischen Sizilien und Hochgebirge. Nein, auch das Stückerl Land zwischendrin, von fachunkundigen Laien „Österreich“ genannt, hat im Herzen des Ministeriums seinen Platz. Und um dies zu unterstreichen, hier nun ein Österriech spezial! unserer beliebten Rubrik.

Österreich spezial: Barbara Rosenkranz

Die Barbara ist ein besonders scharfes Bajonett der allseits geliebten Froschlaichpartei Österreichs (FPÖ). In ihrer Selbstbezeichnung eine „nationalkonservative“ Silberzwiebel, verschwippschwägert mit unserer deutschen Mutterkreuzträgerin Eva von der Leyen, ist sie Tag und Nacht, von Jänner bis Dezember bereit, ihre gut geölte Gebärmaschine der Volksgesundung zuzuführen. Und Volksgesundung scheint in Österreich wohl dringend nötig! Kam in den guten alten Zeiten der Muselmane noch via Spanien, um an den Wiener Stadtmauern elendig zu zerschellen, gleich dem FC Basel an den elf Krachledernen aus Minga, hat er heutzutage doch die Frechheit, Stadt und Staat gleichsam von innen zu faschieren, so ähnlich, wie es auch beim Xamax FC vor kurzem zu beobachten war. Aber, liebe Nachbarn, mit der Rosenkranz habt Ihr wirklich eine diesen höllengleichen Schwaden umtriebig entgegen tretende Zwiebel in Eurem Nest.

Ein weiteres, herausstechendes Merkmal der Babsi Rosenkranz ist ihr aufopfernder Einsatz für die ehernen Grundsätze ihrer Partei. Obiges Bild zeigt sie wachsam an einem bekannten Froschwanderweg. Leider werden die armen Tierchen beim Weg zum Laichgebiet immer öfter von schlecht erzogenen ausländischen Jugendlichen sowie sonstigen schlecht erzogenen Ausländern gestört, was den Bestand an Quakmänners in dieser Gegend stark gefährdet. Die geschützte Kanalforelle ist auf ähnliche Art und Weise sogar gänzlich ausgestorben. So sitzt Babsi Rosenkranz eisern ladylike seit mehreren Wochen auf dieser Bank, jedem fremdsprechenden Araber, der des Weges kommt, ein Bein stellend.

Das Ministerium meint: „Aua!“ Und was meinst Du?

1. Bist a fade Nogg`n.

2. Schenk mir Deinen Rosenkranz, ich schenk Dir meine Stimme.

3. Geh und pflück ’ne Dschungelgurke!

4. Frösche unter sich.

5. Mit Deinen weisen Worten, Babsiline, hast Du mir die Augen geöffnet und die Augäpfel aus ihren Höhlen geschält!

Nicht zu vergessen, das Rosenkranz ist Trägerin des Großen Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich. Wenn das mal keine Aussage ist!

Advertisements

Über mfis

http://ohrengold.de http://twitter.com/#!/ohrengold https://www.facebook.com/innereschoenheit http://www.myspace.com/ohrengold
Dieser Beitrag wurde unter Bewerte den Politiker abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Bewerte den Politiker – Österreich spezial!

  1. Pingback: Bewerte den Politiker – Österreich spezial! « Blog des Germanys next Bundeskabinetts

  2. nextkabinett schreibt:

    Ich habe dieses Bulletin via FB an Ihre Majestät Kaiserin Nicola Alexandra weitergeleitet. Gewiss wird sie sich bald persönlich dazu äußern.

    Ich sehe mich außerstande, diese eiserne Dame zu bewerten. Allein die ersten beiden Sätze aus ihrem Munde lassen mich aber doch eine glatte ‚1‘ geben: Ihr manirierter Sprachduktus ist sowas von foad. Hunderte, nein tausende Male gehörte Sprechfloskeln via Sprechblasen, die mich schon nach dem dritten Wort zum Weghören zwingen.
    Auch rein optisch ist sie ein foade Nogg’n. Zu silbergrau getönter, ondulierter Kurzhaarfrisur ein camelbeiges Kostüm. Autsch. Dös geht nöt. Wenigstens ein farbenfrohes Top in pink wäre da hilfreich. Also auch hier eine glatte ‚1‘.

    Ich bin total entzückt über diese Wahl heuer. Hast Du bestens ausgewählt.

    Lieben Gruß aus der Kabinettsküche …

    • mfis schreibt:

      Ja, die Idee mit dem bunten Top wäre absolut verfolgenswert. Haben wir irgendwo ein Ministerium für Photoshop?

      • nextkabinett schreibt:

        Nöö, leider nicht. das macht(e) Steff Adams. Allerdings hat sie seit einiger Zeit einen festen Job, insofern hat sie auch keine Zeit mehr, die vielen schönen GnBk-Bilder zu erstellen. Ich schau mal, ob ich was mit meinen bescheidenen Möglichkeiten hinkriege.

    • Liebe Deutsche ! Hoch geschätztes Next Bundeskabinett ! Aufgrund zahlreiche Verpflichtungen war es uns nicht möglich im Frühjahr zu antworten. Wir bitten um Verständnis und bedauern die Verzögerung. Betreffend Rosenkranz möchten wir klarstellen, doas sie keine honorige Bürgerin ist. Sie ist und bleibt die Frau eines „Keller-Faschisten“. Diese Anmerkung sei keineswegs perfid als bittere Realität. Offen g’soagt ist uns die Rosenkranz samt die Strache-FPÖ peinlich. Wir könnten jeden Toag in Ohmoacht fall’n, wenn wir die Tageszeitungen studieren…in der Tat eine Blamage für unser Land.

      • mfis schreibt:

        Kaiserin, eine ehrwürdige Analyse!

      • nextkabinett schreibt:

        Euer Majestät!

        Wir freuen uns, von Ihnen in unseren bescheidenen Räumlichkeiten hier zu hören. Zeit ist für uns in Germanys next Bundeskabinett relativ, Antworten innerhalb eines halben Jahres sind für uns vollkommen tolerabel, insofern ist alles feinstens.

        Auch wir sind vom täglichen Zeitungsstudieren regelmäßig von Übelkeitsattacken befallen. Was Ihnen die Strrache-FPÖ ist, sind uns die Merkel-CDU, die Rösler-FDP, die Troika-SPD, die Roth-Trittin-Grünen usw. pp. Vor allem aber das unsäglich peinlich Ex-Präsidenten-Gespann namens Wulff. Man möchte täglich kübelweise Gülle ausschütten, angesichts des laufenden Schwachsinns, der hierzulande von den Protagonisten und ihren medialen Vasallen produziert wird, um uns Untertanen für dumm, dümmer, am dümmsten zu verkaufen.

  3. mfis schreibt:

    „(…) Man möchte täglich kübelweise Gülle ausschütten, angesichts des laufenden Schwachsinns, der hierzulande von den Protagonisten und ihren medialen Vasallen produziert wird, um uns Untertanen für dumm, dümmer, am dümmsten zu verkaufen.“

    Think positive: Zum Glück verschenken die uns noch nicht!

  4. Pingback: Über die schöne Seele und Innere Schönheit ( ❧ 294) | Germanys next Kabinettsküche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s