Bewerte den Politiker: Dr. Hans-Peter Friedrich


Friedrich forderte im August 2011 die Aufhebung der Anonymität im Internet. Anlass waren die Anschläge in Norwegen 2011 und das Bekanntwerden der Identität des norwegischen Bloggers Fjordman.

Vorratsdatenspeicherung soll besser mal Mindestdatenspeicherung heißen: „Dieser Begriff ist besser, denn bei Vorratsdatenspeicherung wird man merkwürdig angeschaut.“

Das ist er uns Bundes-Otto… ääh… Hans-Peter. Da ihn irgendwie keiner zu kennen scheint (seit Monaten unregelmäßige Umfragen im Bekanntenkreis ergaben knapp 12% richtige Antworten), hier ein kurzer Lebenslauf:

– gezeugt worden (hat keiner mitbekommen)

– geboren worden (hat vielleicht die Mutter mitbekommen)

– seit dem 16. März 2011 (66. Jahrestag der Zerbombung Würzburgs) ist der Hans-Peter unser (Trommelwirbel) Innenminister!

– da macht er tolle Sachen, z.B. das hier

Nun bitte ich Euch auch bei diesem netten Politiker um eine Bewertung. In diesem speziellen Fall von 1 („Mag ich wie Facebook, den Flachserver!“) bis 10 („Sei mein www, Hans-Peter!“), gerne mit Zusatzkommentar, Begründung oder Antrag auf Ausbürgerung versehen.

(„Buh, böser Internetgangster, jetzt gibt’s mich!“)

Advertisements

Über mfis

http://ohrengold.de http://twitter.com/#!/ohrengold https://www.facebook.com/innereschoenheit http://www.myspace.com/ohrengold
Dieser Beitrag wurde unter Bewerte den Politiker abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Bewerte den Politiker: Dr. Hans-Peter Friedrich

  1. Pingback: Bewerte den Politiker … « Blog des Germanys next Bundeskabinetts

  2. nextkabinett schreibt:

    Ja, halloooo! Welche Freude! Eine Freude, diesen Herrn zu bewerten. Aufgrund meines derzeitigen Ärgers mit Facebook, die den Germanys next-Account in eine sogenannte ‚Unternehmensseite‘ mit Fans statt Freunden und Kabinettsmitgliedern ‚zwangs’umwandeln wollen, sonst droht dem next Kabinett die dortige Sperrung … nun, da ich also diesbezüglich verärgert bin … verärgert mich obiger Herr nicht minder.

    Ich lasse einfach mal Herrn Gysi sprechen und ich zitiere den Poster dieses Videos:

    „Mein Blog zum Thema: http://jacobjung.wordpress.com/2011/07/07/geheimsache-rustungsgeschafte-demok

    07.07.2011 — Seit Tagen sorgen die Pläne zur Lieferung von 200 Leopard-Kampfpanzern an das autoritäre Regime in Saudi-Arabien für Kritik und Diskussionen.

    Laut Commerzbank handelt es sich bei dem Panzergeschäft um einen 1,7 Milliarden-Deal für die Hersteller Krauss-Maffei-Wegmann und Rheinmetall. In Regierungskreisen wurde mittlerweile bestätigt, dass der Bundessicherheitsrat das Geschäft in der vergangenen Woche genehmigt hat.

    Zur gestrigen Aktuellen Stunde zu dem Waffengeschäft im deutschen Bundestag sind die Mitglieder des Bundessicherheitsrats, darunter Kanzlerin Merkel, Außenminister Westerwelle, Innenminister Friedrich (Hervorhebung von mir) und Verteidigungsminister de Maizière, nicht erschienen.

    SPD, Grüne und Linkspartei fordern jetzt, die Genehmigung von Rüstungsexporten transparenter zu machen. Der grüne Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele will Verfassungsklage einreichen, wenn die Bundesregierung die Details des Panzergeschäfts mit Saudi-Arabien nicht offenlegt.“

    Das Internetgangstertum zu kommentieren überlasse ich allen weiteren freundlichen Bewertern. Meine Bewertung ist somit eine klare ‚1‚.

    Mit besten Wünschen,
    die Social Secretary

  3. nextkabinett schreibt:

     
    PS.: Die ‚1 kriegt er auch deshalb, weil ich solche Hardliner-Cowboys echt nicht verknusen kann …

     

    • mfis schreibt:

      Boah, diese hässliche Fresse! Wie kann man nur so viele Videos (1) von dem einbetten, ohne den Augenkrebstod zu streben? ReKa aka SoSe, ich ziehe huldigend Hut und Toupet!
      MfIS

  4. Cpt'n Trili schreibt:

    Eine glatte Null! Aber über 0,5 kommt da ja eh keine(r). Die wissen ja nicht mal im Detail, worüber sie abstimmen…….

  5. mfis schreibt:

    Das MfIS ist hoch erfreut, dass wenigstens in unserem Kabinett jemand das Friedrich kennt… an den bewertungen gibt es gar nichts auszusetzen, selbst Trilis Unterbietung (0) der Mindestwertung (1) soll hier ganz unbürokratisch akzeptiert werden.

  6. Arso schreibt:

    Ich halte Doktore Friedrich für den besten Innenminister, den die Bundesrepublik je hatte. Das Ausfüllen dieses Amtes erfordert im Medienzeitalter ja Kompetenzen, an denen Herren wie Schäuble, Schily oder Law-and-Order-General Kanther schier verzweifelt sind: Inneres Wissen (über das Wesen der Dinge). Friedrich verfügt über ein (juristisches) Arsenal an Diminutiva und Augmentativa, das jeden noch so komplexen Sachverhalt auf ein Plateau zu senken vermag, dass selbst der ahnungsloseste Zeitgenosse es plötzlich versteht, dass es im Land der Gilden und Zünfte (was D im besonderen Maße noch immer ist) den entsprechenden Ständeschutz weiterhin geben muss. Das feudale in/an seiner Amtsführung ist das Novum schlechthin, mit welchem er alle seine Vorgänger mühelos vom Platz zu fegen vermag: So rein und klar hat wohl noch kein Besen im Innenministyrium gekehrt. Daher bleibt aus meiner Sicht nur eine Bewertung möglich: Kaiser des Nihil.

  7. Pingback: Bewerte den Politiker – Lady Silberblick | mfis

  8. Pingback: Bewerte den Politiker: Heinz Peter Wichtel | mfis

  9. Pingback: Bewerte den Politiker: Dr. Hans-Peter Friedrich « Blog des Germanys next Bundeskabinetts

  10. Pingback: “Happy Birthday, Baschar al-Assad!” | mfis

  11. Pingback: Neusprech auf Katholisch | mfis

  12. Pingback: KI-Software wird Mitglied der Piratenpartei | mfis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s