Zwischen zwei Buchdeckeln…


…da liegt viel Jenseitiges:

Das Grauen auf der Schwelle

Die Wahrnehmung des Menschen ist begrenzt, nur in wenigen Momenten kann er einen Blick hinter den Spiegel wagen, hinter den Tod, die Träume, hinter die Zeit… kann eine Schwelle übertreten, die er von Natur aus niemals übertreten weitere…sollte. Doch was verbirgt sich jenseits dieser Schwelle? Was kommt von dort in unsere Welt?

Unheimliche, düstere und fantastische Literatur von Mittelalter bis Moderne erzählt von diesen Unaussprechlichkeiten. Szenisch gelesen und zum Leben erweckt von DWM, einem aufmerksamen Schüler Alhazreds.

Donnerstag 16. Dezember
20:00 Uhr
Alexander The Great
(Keller)
Eintritt frei

Infos

Advertisements

Über mfis

http://ohrengold.de http://twitter.com/#!/ohrengold https://www.facebook.com/innereschoenheit http://www.myspace.com/ohrengold
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s